Umbau durch Musch und Lun / Ristrutturazione da parte di Musch und Lun

Durch die Architekten Josef Musch und Carl Lun erhielt das Gebäude des Benediktiner-Gymnasiums am Rennweg sein heutiges äußeres Erscheinungbild.

1883 – 1886 wird das Ultner Tor abgerissen, das Schulgebäude im klassizistischen Stil nach Süden verlängert und ein Erkerturm angefügt.

L’attuale veste architettonica dell’edificio del Ginnasio dei Benedettini si deve agli architetti Josef Musch e Carl Lun.

Negli anni fra il 1883 e il 1886 fu demolita la Porta Ultimo, venne prolunga, in stile neoclassico, la facciata sud dell’edificio scolastico e venne aggiunta la “torretta” che domina piazza Teatro.

Bildquelle: Stadtarchiv Meran / Fonti fotografiche: Archivio storico Merano