Betriebsbesichtigung bei Alpifenster

2A Alpifenster (1)

Lehrausgang der Klasse 2A nach Riffian zur Firma Alpifenster.

Am Donnerstag, den 10. November fuhren wir am Vormittag mit dem Bus nach Riffian, um den Betrieb Alpifenster zu besichtigen.

Im Betrieb angekommen, bekamen wir eine kurze Einführung eines Mitarbeiters und des Produktionsleiters. Wir wurden durch die Produktion der Fensterrahmen geführt und konnten live miterleben, wie die Fenster verkaufsfertig produziert wurden. Uns wurde erklärt, dass es verschiedene Arten von Fenster gibt: aus Holz, Kunststoff oder Aluminium. Außerdem gibt es auch Fenster, bei denen die drei Materialien kombiniert werden, diese heißen dann beispielsweise Holz-Aluminiumfenster. Die Fensterrahmen werden in verschiedenen Stationen fertiggestellt. Von der Zusammensetzung bis hin zur Einfärbung und dem Einsetzen der Scheibe wird alles händisch oder mithilfe von Maschinen produziert. Da die Produktion der Aluminiumfenster einfacher und billiger ist, gibt es dafür eine eigene Produktionshalle. Nach der Führung durch die Produktionshallen bekamen wir noch eine Präsentation mit allgemeinen Informationen zur Firma.

Laura und Sofia

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest