Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

Wirtschaft und Informatik
Der Schwerpunkt stellt sich vor

Dich begeistert die Welt der Informatik? Du interessierst dich für betriebliche Abläufe?

Wie erstellt ein Unternehmen seine Webseite?
Wie erleichtert die Digitalisierung das Arbeiten im Betrieb?
 

Entscheide dich für Wirtschaft und Informatik!

#Kompetenzen

Folgende Kompetenzen werden im Schwerpunkt Wirtschaft und Informatik besonders gefördert:

> Systemzusammenhänge im betriebswirtschaftlichen Tätigkeitsbereich und insbesondere im Bereich Marketing erkennen

> Verwaltungstätigkeiten und -abläufe organisieren

> Die wichtigsten Bestimmungen des Öffentlichen Rechts und des Privatrechts überblicken und anwenden

> Grundlegende Zusammenhänge der Volkswirtschaft erkennen
Auswirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten auf Gesellschaft und Umwelt verstehen und beurteilen

> Vernetzungen von Märkten und Auswirkungen von Globalisierung verstehen

> Gängige Anwendungssoftware professionell einsetzen

> Sich in der Muttersprache, der Zweit- und Fremdsprache korrekt und flüssig ausdrücken

> Komplexe Sachverhalte analysieren

> Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit entwickeln

> digitale Geräte als Arbeits- und Kommunikationsmittel effizient einsetzen und Konfiguration und Anpassung dieser Geräte vornehmen können

>  geeignete Programme für die Lösung bestimmter Probleme auswählen, bewerten, bedienen und Anpassungen der Software vornehmen können

>  Probleme nach einem festgelegten Problemlösungsprozess, d.h. von der Problembeschreibung und Zielfestlegung bis hin zur Implementierung, Lösung und Fehlerbehandlung bis hin zur Dokumentation

> Probleme aufteilen und in Teamarbeit lösen können

> Prozesse aus der realen Welt darstellen (Abstraktion und Modellierung) und Automatisierung der Prozesse vornehmen können.

In der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik werden Strategien und Software zur Lösung von informationstechnischen Problemen entwickelt. Spezielles Augenmerk wird auf moderne Lösungsansätze für Wirtschaftsprozesse gelegt.

Die Absolvent/innen der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik sind in der Lage Problemstellungen zu analysieren, zu modellieren und zu implementieren. Diese Techniken werden in zeitgemäßen Konzepten umgesetzt.

Beim Offenen Labor am Mittwoch haben die Schüler die Möglichkeit evtl. Hard- oder auch Sofwareprobleme gemeinsam mit einer Informatiklehrperson zu analysieren und zu beheben.

Stundentafel
Übungsfirmen
Working in Business!
In den vierten Klassen bildet die Übungsfirma (ÜFA) einen Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Ausbildung.
Hier werden wirklichkeitsgetreu Handelsgeschäfte abgewickelt, lediglich Waren und das Geld bleiben virtuell.
Video abspielen
#NEWS
Aktuelles aus unserer IT

Maiausflug zur Schwarzen Lacke

Am Donnerstag, den 09.05.2024 unternahm die Klasse 1A einen Maiausflug aufs Vigiljoch. Wir trafen uns um 8:30 Uhr am Bahnhof von Meran und fuhren mit dem Bus nach Lana und mit der Seilbahn aufs Vigiljoch. Von

Read More »
#SmartSchool

Smart school leben wir nach dem Prinzip „bring your own device“. Die Schüler*innen arbeiten hier nach unserem Konzept für digitale Bildung multimedial und vernetzt auf verschiedenen Plattformen wie beispielsweise Moodle, Microsoft Teams.

Video abspielen
Interessiert
#Projekte
Lego Mindstorms

Lego Mindstorms Roboter werden eingesetzt, um den Einstieg in das Programmieren zu erleichtern und um wichtige Konzepte der Softwareentwicklung spielerisch und intuitiv vermitteln zu können. Hierbei können die Roboter entweder mit der bereitgestellten Lego Mindstorm Software oder mit der Programmiersprache Java programmiert werden. Auch eine Ansteuerung mittels Smartphone APP ist hierbei möglich. Zusätzlich können mit diesen Hilfsmitteln auch das algorithmische Denken, welches z.B. bei Sortieralorithmen hilfreich ist, unterstützt werden.

Webentwicklung

Im Bereich der Webentwicklung werden alle Kompetenzen zur Erstellung einer professionellen Webseite vermittelt. Hierbei wird der Einstieg mit HTML, CSS und Javascript gemacht. In einem zweiten Schritt wird das Programmieren von dynamischen Webseiten z.B. mit PHP vertieft. Auch das Erstellen, Anpassen und Warten von Webseiten mit Hilfe eines CMS Systems, wie z.B. WordPress, ist ein wichtiger Teil der Ausbildung.

Spiele

Das eigene Entwickeln von Computerspielen ist für viele Schüler sehr motiviert und fördert das logische Denken und stärkt das Interesse am Fach Informatik. Zur Erstellung von solchen Spielen werden die Entwicklungsumgebungen Unity mit der Programmiersprache C# oder auch Processing mit der Programmiersprache Java verwendet.

Appentwicklung

Apps nehmen immer mehr einen großen Stellenwert in der Softwareentwicklung ein und können rasch von vielen Benutzern verwendet werden. Zur Erstellung von Androidapps verwenden wir die Entwicklungsumgebung Androidstudio. Für Spiele Apps kann wiederum die Entwicklungsumgebung Unity verwendet werden.

Arduino

Arduino ist eine Platine mit Mikrocontroller, d.h. eine Art Mini-PC, mit welchem es möglich ist verschiedene Sensoren anzusteuern und auszuwerten. Beispielsweise können Lichtsensoren, Ultraschallsensoren für evtl. Abstandsmessung, Temperatursensoren, Stickstoffsensoren, usw. angeschlossen werden und mittels eines Programmes in der Programmiersprache C ausgelesen und verarbeitet werden.

#Partner

Mehr Informatiker*innen braucht das Land!

Das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Schule spielt für die Fachrichtung Wirtschaftsinformatik eine primäre Rolle. Aus diesem Grund wurde die Veranstaltungsserie „Wirtschaft trifft Schule – IT-Berufe in Südtirol“ in das Leben gerufen. In den nachstehenden Bildern werden kurz die Referenten dieses Events aufgelistet.

Nach der WFO
#Jobs

Die Absolvent*innen des Schwerpunkts Wirtschaftsinformatik sind, neben der Beschäftigung in sämtlichen Wirtschaftssektoren, fähig in den unterschiedlichsten Bereichen der Informatik tätig zu sein. Gerade die übergreifenden Kenntnisse aus den Bereichen Wirtschaft und Informatik befähigen die Absolventen*innen Probleme ganzheitlich zu sehen und umfassende Lösungen zu entwickeln.

IT-Fachkräfte werden weltweit gesucht und auch in den Medien wird ständig auf den Fachkräftemangel im IT-Bereich hingewiesen. Eine zusätzliche wichtige Rolle spielen hierbei auch die Fremdsprachen, wie z.B. Englisch, welche für einen Wirtschaftsinformatiker ein Muss ist, um informationstechnische Problemstellungen schnell und professionell lösen zu können.

 

Berufseinstieg

  • Bankangestellte*r,
  • Versicherungsagent*in,
  • Immobilienmakler*in,
  • Netzwerktechniker*in,
  • Software- und Webentwickler*in,
  • Systemadm+inistrator*in,
  • Buchhalter*in,
  • leitende Berufe im Tourismus,
  • Marketingassistent*in,
  • Import/Export
  • Öffentliche Verwaltung, z.B. Gemeinde, Bezirksgemeinschaft, Land…
  • Unternehmensgründung oder Übernahme des elterlichen Betriebes

Berufe nach dem Studium

  • Rechtsanwalt*anwältin
  • Wirtschaftsberater*in
  • Notar*in
  • Eventmanager*in
  • Umweltmanager*in
  • Controller*in
  • Wirtschaftsmathematiker*in
  • Produktmanager*in
  • Problemanalytiker*in
  • Softwareentwicklungsmanager*in

Weiterstudium

  • Universitäten
  • Fachhochschulen
  • Spezialisierungskurse: Betriebswirtschaft, Recht, Informatik, Mathematik, Sprachen und vieles mehr
 
#languages
Wir lernen C++, PHP, Javascript, HTML, CSS, u.v.m.
Vor Ort
Besuch uns mit deiner Klasse

Wirtschaftsinformatik – Ein Bereich mit Zukunft

Schnupperstunden für Mittelschüler/innen

Die Fachgruppe Informatik der Wirtschaftsfachoberschule Franz Kafka Meran möchte mit den umliegenden Mittelschulen enger zusammenarbeiten, auf die dort zu erreichenden Kompetenzen eingehen und gleichzeitig eine Brücke zu dem sehr zukunftsträchtigen IT Berufen schlagen.
Es besteht an der WFO die Möglichkeit, in Schnuppereinheiten von 2 bis 3 Schulstunden die Fachrichtung Wirtschaftsinformatik kennen zu lerenen.
Mit Hilfe der Fachlehrkräfte wir im offenen Labor programmiert:

  • einfache Anwendungen
  • Spiele
  • Anwendungen für kleine Roboter

Dadurch spüren die Schülerinnen und Schüler, ob die Informatik ein Fachbereich ist, der sie interessiert. Bei Interesse bitten wir mit Prof. Frei Werner (werner.frei@schule.suedtirol.it) Kontakt aufzunehmen.

Come for a visit!

Komm zu unseren Schulführungen, Tagen der offenen Tür und zu den Workshops mit unseren Klassen, um die WFO LIVE kennen zu lernen.