Debate Challenge – Streitgespräche der anderen Art

Füla2B kl

„Sollen Online-Casinos verboten werden?“ Am gestrigen Mittwoch, den 12. Februar 2020, haben die Schüler*innen der Klasse 2B darüber debattiert. Sie haben nicht einfach darüber diskutiert, nein, sie mussten sich an die strengen Regeln der offenen parlamentarischen Debatte halten. Bereits die Erklärung zu diesem Format mit seinen zeitlich begrenzten Redezeiten, der Pro- und Kontraseite, den freien Rednern und den Regeln für Zwischenrufe brachte die Köpfe zum Rauchen und strapazierte die Geduld. Dann musste auch noch ein Streitthema gefunden werden, welches zu unserem Projektthema: „Leben in einer vernetzten Welt: analoge und digitale Welten“ passte. Keine leichte Aufgabe. Nachdem dies gelungen war, wurden die vielfältigen Rollen von Rednern, dem Präsidenten und dem Zeitwächter sowie den Juroren vergeben und die Debatte konnte endlich losgehen: Meinungen mussten mit Argumenten untermauert, jene der Gegnerseite mit Fakten widerlegt und die Redner mit Zwischenfragen verunsichert werden. Anschließend an die angeregte Debatte ernannten die Juroren die besten Redner. Damit nicht genug. Nun wurde das Thema abermals heftig, aber fair diskutiert, ganz ohne Debattierregeln, aber mit Hilfe des Präsidenten und des Zeitwächters, welche nicht aus ihrer Rolle fielen und für Ordnung sorgten.

Die Schüler*innen haben die Challenge mit Bravour gemeistert. Ein großes Kompliment dafür!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest