Sport im Rediffianum

Die Rediffianer, so wurden die Heimbewohner auch genannt, spielten im heutigen Schulhof gerne Fußball und nützten den heutigen Fahrradabstellplatz zum Volleballspielen. Hinter dem Heimgebäude erstreckte sich bis zum ehemaligen Hotel Bristol ein Gemüsegarten, welcher von einem Weg umsäumt war, den die Schüler zum Joggen nutzten.

Interview mit dem ehemaligen Heimbewohner Egon Tschenett zu den Ausgangsmöglichkeiten